Tasso Mattar

Tasso Mattar

Seit seiner Ausstellung "Ready Made,  Schmuck aus Fertigteilen" 1982,  beschäftigt sich Tasso mit der Ästhetik von  Alltagsgegenständen.
In den letzten Jahren war er mehrmals Kursleiter eines Comenius-Projektes unter demselben Titel "We love trash"